Tassenbrownie

Kennt ihr das? Ihr sitzt über einer Hausarbeit, einem Essay, Lernstoff o.ä. und habt total Bock auf Kuchen, aber beim Bäcker welchen zu kaufen wäre zu teuer und nen ganzen Kuchen selbst zu backen viel zu aufwändig – und vor allem viel zu viel? Dann gibt es jetzt ne ganz einfache Lösung! Den Tassenbrownie.

Man nehme:

1/4 Tasse Mehl

1/4 Tasse Zucker (weniger geht auch, sollte aber nicht zu wenig sein)

1 EL echter Kakao (also Backkakao, nicht das Getränkepulver!)

3 EL Wasser

2 EL Speiseöl (am besten Sonnenblume oder anderes, das keinen starken Eigengeschmack hat. Olivenöl z.B. eignet sich eher nicht.)

Ihr gebt erst Mehl, Zucker und Kakao in die Tasse, dann Öl und Wasser. Nun mischt ihr alles gut durch, je nach Tassengröße müsst ihr evtl. noch Wasser zugeben. Es muss eine sämige Masse entstehen.

Nun stellt ihr die Tasse in die Mikrowelle, schaltet diese ein und wartet, bis ein leckerer Brownie entstanden ist. Bei mir dauert es auf Stufe 2 (was ungefähr 650 Watt sein dürften) ca. 3 Minuten.

Et violá! Fertig ist ein frischer, fluffiger, leckerer Schokobrownie, der nicht nur schnell ging, sondern auch einfach.

Advertisements

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

Ein Gedanke zu „Tassenbrownie“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s