Lachen

Ich hatte gestern einen schönen Tag.

Ich genoss ihn ganz bewusst. Nach dem Stress der letzten Wochen, der vor allem der Uni und meiner Prüfungsangst geschuldet war, brauchte ich dringend einen Tag für mich.

Am Morgen sah ich mir ein paar Folgen meiner Lieblingsserien an. Ich hörte Musik und tanzte und sang dazu- jeder der mich gesehen hätte, würde wohl denken, dass ich ein Rad abhabe. Jeder der mich kennt weiß das. 😀 Oh, kurze Pause, das Lied kriegt mich immer wieder!

Ich erledigte auch ein paar Wege und erfuhr so, dass ich von der Krankenkasse etwas Geld wieder bekomme…

UND *Trommelwirbel* mein Antrag auf ein bisschen mehr Geld (neee, doch nicht bei der Krankenkasse!) wurde angenommen. Woohoo!

Ich ging dann noch in der Stadt ein bisschen jagen und erlegte mir ein schönes Shirt, das dem Brüllmann ein „Sieht schick aus!“ entlockte. 🙂
Ich fühle mich so tussig das zu schreiben. Aber wer mich kennt und weiß, wie brenzlich das bei mir immer ist mit diesem Stress im Laden, der versteht das.

Und schließlich traf ich am Nachmittag meine liebe Freundin A. Wir quatschten und lachten und auch wenn die Themen teils überaus ernst waren und ein paar Tränen flossen, tat es so gut! Und zwar uns beiden, das hat sie mir bestätigt.

Naja und A. hilft mir dann auch bei der Erledigung zweierlei Dinge. Zum einen hakt sie mit mir den Punkt auf der Wanna Do Liste ab, mal eine Maniküre zu bekommen (sie kennt sich da aus, was wohl ganz praktisch ist als Frischling wie mich.)

Und zum anderen hilft sie mir mit meiner Steuererklärung. „Hä?“, fragt ihr jetzt, „sie hat doch gar kein Einkommen?“ Dachte ich auch. Aber ich kann meine durch das Studium entstehenden Kosten absetzen und das wird dann berücksichtigt, sobald ich ein Einkommen habe. Jippie! Wieder was gelernt.

Der gestrige Tag hat mir so viel Power gegeben und meinen Kopf wieder gerade gerückt, dass ich einfach nur gute Laune habe und vollgestopft mit Liebe bin. Also wer ein bisschen Liebe und Zuversicht braucht: so kommet her, ich teile gern! 🙂

Advertisements

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

6 Kommentare zu „Lachen“

    1. Dankeschön! Zweimal!

      Der Hintergrund war ein Post bei 9gag. Ich speicherte mir das Bild, weil ich es so toll fand, doch es versumpfte auf meinem Rechner. Aber neulich stieß ich darüber und fand es so toll, dass ich ihn einfach mal als Hintergrund austesten wollte. Et voilá!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s