Für Captain und die anderen Irren

Wenn der Captain nur für mich (Ruhe! Keine Zwischenrufe!) seine alten Stories wieder ausgräbt, dann kann ich das natürlich nicht ungestraft unrevanchiert belassen. (Ist unrevanchiert ein Wort? Wenn nicht, dann jetzt.)

Und deshalb habe ich ebenfalls ein paar olle Kamellen ausgegraben. Ich warne: bei vielen der damaligen Posts war ich…nunja, sagen wir gut drauf.

Wehe irgend jemand hier nimmt diesen Scheiß ernst!

Warum die Banane krumm ist

Skandal!Eine Perle des investigativen Journalismus!

Die ExistenzIch bin der nächste Aristoteles! Wartet nur ab!

Kommt ein Vogel geflogenPiep, piep, motherfucker!

Vegetarier-Kacke wird uns alle umbringen!

Advertisements

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

4 Kommentare zu „Für Captain und die anderen Irren“

  1. Ach, Vegetarier lassen schon häufiger Kot ab, da sie nicht so sehr unter Verstopfung leiden wie Fleischfresser. So abwegig finde ich das nicht. Die Bilder bei „kommt ein Vogel geflogen“ sind recht gut geworden, lässt auf eine Spiegelreflexkamera schließen, oder zumindest auf eine hochwertige Digitalkamera.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s