Von Bären und Wäldern

Ich träume verrückten Scheiß.

Klar, ist vielleicht keine Überraschung – ich bin ja schließlich auch ein verrücktes Mädchen. 😉

Aber manchmal empfinde selbst ICH den Kram als total crazy! Vor allem, wenn Menschen vorkommen, die ich noch nie gesehen habe, mit denen ich aber mal mehr, mal weniger zu tun habe.

Dieses Mal war der liebe Captain an der Reihe. (Übrigens nicht halbnackt, sondern angezogen. Bin ja anständig. Manchmal.)

Ich war also in Captains Wohnung und neben ihm noch drei Freunde von ihm. Ein kleiner, dicker Mann, der in etwa so aussah wie Spence von King of Queens. Der andere war ein riesengroßer Kerl von 2,20m oder so und so kastig wie Muttis Stubenvitrine. Der Dritte der Captainsfreunde war von Anfang an vollkommen nebensächlich; ich habe seine Anwesenheit im Traum nur gespürt.

Jedenfalls wollten wir zu einer Party gehen und liefen deswegen mitten in der Nacht durch einen Wald. Obwohl es dunkel war, konnten wir alles sehen. (Ist aber auch total normal im Wald herumzurennen, um zu Parties zu kommen. Jaja!)

An einer Weggabelung begegneten wir einer Gruppe Bären, aufrecht stehend und mit langen Klauen. In etwa SO. Nur anders gefärbt, aber das ist nebensächlich. Die Bären kamen auf uns zu und wollten unseren Alkohol stehlen. Dabei gingen sie auf uns zu wie eine typische Gang mit typischer RTL-Sprache: „Ey, isch mach disch Messer!“

Da wir keine Lust auf Stress hatten, flohen wir hangabwärts durch das Dickicht, um schließlich in einer Disko zu landen. Leider waren Captains Freunde derweil verschollen und wir waren nur noch zu zweit. Ja, manchmal verschwinden Menschen eben einfach. Isso.

Zu Captains großer Freude spielten sie sein Lieblingslied:

 

Ob dieser phänomenalen Leistung des Musikabspielers konnte mein charmanter Begleiter sich jedoch nicht vorstellen, dass etwas noch Besseres abgespielt werden würde und beschloss deshalb, zurück zu den Bären im Wald zu gehen, um mit ebendiesen noch ein wenig Alkohol zu konsumieren.

Ich weiß dann nur noch, dass wir betrunken durch den Wald torkelten.

Und das war noch nicht mal einer meiner größten WTF?!?-Träume.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..