September

Chaotisch ist’s bei mir ja immer, aber der September war schon etwas speziell. 😉

Ich habe viel erlebt und gemacht.

– ganz neu: Antritt meiner Ausbildung

– gelesen: Oh so viel. Neben der Flow, die ich mir nun auch abonniert habe, Bücher wie „Der Hundertjährige der aqus dem Fenster stieg und verschwand“ (1+! Großartiges Buch!), „Ich hatte sie alle“ von Katinka Buddenkotte (ebenfalls unglaublich gut!), „Raumschiff Titanic“ von Douglas Adams und Terry Jones (ha! Was für eine Kombi von Autoren! Sehr gelungen) oder „Ich habe den Führer rasiert“ vom lieben Sven aka Altenheimblogger (haste gut gemacht! Ein sehr feines Buch geworden!)

– geschaut: Oh so viel. (Wo nehm ich bloß die Zeit her?) Grey’s Anatomy habe ich ab der 8. Staffel noch einmal angefangen. House of Cards. The Mindy Project (ja, manchmal brauche ich Mädchenprogramm).

– geträumt: Ziemlich wirres Zeug. Öfter mal Albträume, was ganz schön nervt, aber wohl an den vielen Veränderungen liegt.

– gefühlt: Alles. Die ganze Palette durch. Von Wut über Angst über Liebe über Sehnsucht über Sorge über Zuneigung über Freude über Trauer über Aufregung über Selbstzweifel über Selbstbewusstsein bis zu Langeweile einfach alles.

– begonnen: häkeln. Ich habe es wiederentdeckt. Super Therapie bei innerer Unruhe! Außerdem probiere ich gerade die Almased-Diät aus und habe in den letzten paar Tagen mehr abgenommen als im restlichen Jahr zusammen. Geiler Scheiß. Und das trotz Sünden und Schummeln und „Och heute hab ich mal keinen Bock drauf.“

– gekauft: Hosen. Endlich welche die passen und nicht 2m zu lang oder 2 Größen zu eng sind. Shirts, weil muss ja gut aussehen auf Arbeit. 😉 Wolle. Bücher (dabei wollte ich vor Schrumpfen meines Stapels ungelesener Bücher doch nicht!). Einen Abreißkalender mit schönen Sprüchen für nächstes Jahr. Einen Schülerkalender. Strümpfe. Deko. Heu.

– aufgenommen: ein kleines Meerschweinchen in Not. Damit sind es vier und der Platz ausgeschöpft. 😀 Ich konnte einfach nicht nein sagen. 4 Monate jung die kleine Zuckerschnute.

Willkommen kleine Lou!
Willkommen kleine Lou!

 

Und wie schaut’s in den Suchanfragen aus?

Die waren nicht minder spezial. 😉

9gag marktwert – Bestimmt einiges. Bei so vielen Besuchern weltweit täglich und rund um die Uhr… Würde mich aber auch interessieren. Wenn du es herausfindest komm doch bitte zurück und sag Bescheid, ja?

brullmaus – Mit ü! Mit ÜÜÜÜÜ!

die partei thüringen muss attraktiver werden – Ja dann macht was dran. 😉 UUUULF, was sagst du dazu?

hübsche dicke menschen

suche-frau-mit-dicken-bruesten – Ja-dann-such-mal-weiter. Hoffentlich-hast-du-selbst-was-zu-bieten-wenn-du-schon-so-oberflächlich-an-die-Suche-rangehst.

hässlich frauen – Hässlich Suche. Warum sucht man sowas eigentlich? Ich hoffe es ging um die subjektive Wahrnehmung des Einzelnen und den Druck der Medien auf das sich mit der Gesellschaft wandelnde Schönheitsbild. Alles andere wird nicht akzeptiert, Freundchen!

dicke frauen – Soll es geben. Kannst dich ja mit dem Sucher dickbrüstiger Frauen zusammentun, manchmal geht das ja Hand in Hand.

dralle frau – Wieso kommt ihr damit alle hierher?!?

schildkröten rektale atmung – Ja, äh. Hi. Auch schön dich zu sehen. Aber zu deiner Frage: das können nicht alle Schildkröten. Während einige Arten eine Mundhöhlenatmung entwickelt haben, dachten sich andere: kann ja jeder! Und so entwickelten sie -diese Freaks- Kiemen in der Nähe des Anus. Ist also nicht ganz rektal, aber macht sich bei Gasentweichung sicher bemerkbar. 😉

 

Advertisements

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

7 Kommentare zu „September“

  1. Also immerhin wusste ich bis heute noch nicht, dass es Schildkröten gibt, die rektal atmen! Das darf ich meinen Jungs gar nicht erzählen, sonst weiß ich genau, was sie sagen, wenn sie sich das nächste Mal.. äh… na Du weißt schon 😀
    Und Suchwort „brullmaus“ – vielleicht wars ja einer aus Amerika? Die haben doch kein Ü.

    Gefällt mir

    1. Hier lernt man eben immer dazu (ich übrigens auch) 😀
      Amerika…nicht dran gedacht. Aber warum soll mich denn jemand aus Amerika suchen?
      Bin ich etwa berühmt? Komm ich jetzt ins Fernsehen? 😀

      Gefällt mir

  2. Klingt nach ’nem turbulenten Monat, liebe Nickel… Gut! Dann wird’s wenigstens nicht langweilig…
    Liebe Grüße von Felina, die jetzt nur noch gerne wüsste, wieviele Stunden die Tage bei Dir eigentlich haben…

    Gefällt mir

  3. Ist „Der Hunterjährtige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ wirklich so gut? Wollte ich vor einiger Zeit schonmal lesen, aber inzwischen ist soo viel dazwischen gekommen!

    Gefällt mir

    1. Lies das Buch! Nimm es dir vor!
      Ich finde es super. Ich weiß ja nicht, was du sonst so liest, aber es kann sich echt sehen lassen. Auch wenn es nicht perfekt ist und seine Ecken hat. Aber das ist ja ok.

      Und wenn ich schonmal dabei bin: lies „ich hatte sie alle“ von Katinka Buddenkotte gleich mit, ja?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s