Stimmig

Normalerweise hasse ich diese ganzen Casting-Popscheiß-Tralala-Sendungen wie die Pest, denn was man da so hört ist… sagen wir so lala. Klar, manchmal sind ein paar echte Talente dabei, aber die werden dann kaputtgespielt, durch den Wolf gedreht, einmal kurz ausgequetscht und dann weggeworfen. Und wenn man sich diese gezwungen arschlöcherigen Jurymitglieder so anhört -oh welch Überraschung: da sist ja in jedem Land so!- kriegt man das Kotzen. (Protipp: Kotzen sollte man nicht durch ein Sternchen an der falschen Stelle zensieren wollen, denn sonst kommt kot*en heraus, was ja nun auch…äh…scheiße ist. Gell. 😉 )

Wo war ich stehen geblieben?

Achja: aus Langeweile und Neugier, also der Gier nach irgenetwas Neuem, bin ich über The Voice gestolpert. Ja, lacht nicht, ich kannte das nicht. (6 Jahre fernsehabstinent und froh drum.) Genauer gesagt bin ich über die Blind Auditions gestolpert, wo die Jury die Interpreten nicht sieht (geiles Konzept, ehrlich jetzt!) und nur die Stimme -The Voice- zählt.

Ich muss aber sagen: mehr als die ersten Auftritte kann man sich nicht angucken, denn alles was danach kommt, ist gecoacht und weichgespült, langweilig und völlig homogäääähn. Da wundert es auch nicht, dass die richtig Guten, die einen vom Sessel hauen und die Ohren schlackern lassen, beizeiten rausfliegen, denn erstens dürfen sie doch um Himmels Willen nicht besser sein als ihre hochnamigen Coaches und zweitens sollen sie bitte leicht zu vermarkten sein.

Boh, Nickel, jetzt haste ja wieder super drumrum geschrieben. Ächz.

Worum es mir geht: ich bin auf diesen saugeilen Typen gestoßen, der mich mit seiner Stimme einfach berührt und mitnimmt. und ich bin so FROH, dass ich mir The Voice angeschaut habe, denn sonst hätte ich ihn hier nie gefunden:

(Singen beginnt ab ca 01:10)

Und noch viel besser: er hat eine Band und die hat wirklich super Songs. I’m in love! ♥

 

Was denkt ihr?

Und was haltet ihr von Castingshows? Top oder Flop? Oder irgendwo dazwischen?

Advertisements

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

15 Kommentare zu „Stimmig“

  1. Ich will ja nicht böse sein, aber auch The Voice ist nicht so wie es scheint.
    Ich kenne eine ehemalige Kandidatin und die hat gesagt, dass die Coaches ganz klar Zeichen bekommen, ob sie sich umdrehen sollen oder eben nicht. Das erklärt dann auch, warum sich bei manchen Hammerstimmen nicht umgedreht wird und irgendwelche seltsamen Erklärungen herhalten müssen…

    Castingshows nerven mich schon lange, außer GNTM. Da hetze ich dann einfach zu gerne… *hüstel*

    LG

    Gefällt mir

    1. Ist nicht böse.
      Aber menno, jetzt raub mir die Illusion doch nicht. 😀
      Aber gut, konnte mir schon denken, dass das auch nicht ist wie es scheint. Ist doch bei allen solchen Sendungen so.

      GNTM ist mir wieder zu hohl und zum gääääääääääääääähnen. Da ist mir die Zeit zu schade. Sonst bin ich aber auch Castingshowhasser. ^^

      Gefällt mir

  2. Liest sich für mich, als wärst du sauer, dass dein Favourite nicht weitergekommen ist. Allgemein sind die ganzen Carsting Shows Müll. Das Konzept ist alt und sollte endlich von was besserem ersetzt werden.
    Solange schaue ich sehr gerne die amerikanischen Serien 😀

    Gefällt mir

    1. Nö, bin gar nicht sauer. Bin froh darüber, denn solche Castingshows haben eins gemeinsam: man kommt als Sieger völlig unter die Rädern, bekommt Knebelverträge, wird ausgesaugt und völlig einheitsverbreit. Selbst die, die vorher richtig was draufhatten, sind am Ende nur noch langweilig und wie alle anderen.

      Serienjunkie bin ich auch. 😉

      Gefällt mir

  3. The Voice ist die einzige Gesang-Casting Show die ich mir überhaupt mal anschaue. Schaue wenig fern. Aber auch nur die Blind-Auditions. Da halte ich es dann wie die Jury. Ich sitze mit dem Rücken zum Ferseher (Zufall) und dreh mich nur von der Nähmaschine weg wenn mich was vom Hocker haut 😉

    Gefällt mir

      1. Soso, was hättest du mir denn zugetraut? 😀

        Ich mag seine Stimme, vor allem in Verbindung mit den Songs seiner Band. Vielleicht steh ich auch drauf, dass sie nicht perfekt ist.
        Nix langweiligeres als perfekt balancierte, helle, klare Opernstimmen. Find ich.

        Gefällt mir

      2. Lach. Vielleicht was „freundlicheres“… weiß nicht.
        Und nee perfekt darf die Stimme nich sein dann ist sie ja kein Unikat mehr.
        Aber da fehlt mir die Power irgendwie in der Stimme.
        Liebe Grüße

        Gefällt mir

      3. Oh hm meistens so Metal in diversen Ausführungen, Horrorpunk, Riot Grrrrl Mucke, Punkrock, Hardrock, aber manchmal auch ganz was anderes. Da kann von Die Antwoord über Seeed bis zu den Spice Girls (ich liebe die 90er!) alles dabei sein.

        Gefällt mir

  4. „The Voice“ ist die einzige die ich schaue, und zwar genau aus dem Grund – es geht um die Stimme. Habe dort schon einige gute Stimmen gehört die sich dann auch entwickelt haben. Ohne blöde Kommentare oder ähnliches….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s