21. Dezember

Dieses Video hat mir ein Freund geschickt. Ich habe lange überlegt, was ich für deinen Adventskalender schreiben könnte, aber ich fand diesen Clip so berührend, dass mir nichts eingefallen ist, das für mich passender wäre, als diese Botschaft.

Auch, wenn es uns manchmal schlecht geht, weil wir sehen, wie wir gegeneinander Kriege führen, große und kleine, auch, wenn wir manchmal fast den Glauben verlieren (an Gott, an die Menschheit, an das Gute) oder wir das Gefühl haben nicht oder nicht ausreichend geliebt zu werden oder wir vielleicht selber viel zu viel mit uns selbst beschäftigt sind – solange es die Hoffnung gibt, ist es nie zu spät. Hoffnung ist das, was uns trägt, was uns antreibt. Alles wird wieder gut, solange es diesen kleinen Funken Hoffnung in uns gibt, der alles aufs Neue entzünden kann.

Liebe Nickel, ich wünsche dir und allen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest voller Wärme und voller Licht🙂

 

Mariamittwoch

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

3 Kommentare zu „21. Dezember“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s