Achtundzwanzig

Es kann ziemlich praktisch sein, am Heiligen Abend geboren zu sein. Resümiere ich über mein Lebensjahr, so entspricht dies immer auch einem Kalenderjahr, schön geordnet von Januar bis Dezember und von Winter bis Winter. Das Leben steht für einen Augenblick still; zwischen den Feiertagen begrüße ich das neue Lebensjahr und räume auf mit dem alten.

Ein weiteres Jahr älter also. Wie war es?

Berauschend.

Ich habe viele Menschen kennengelernt, manche berührt, manche verabschiedet. Mit manchen halte ich Kontakt, andere will ich nicht wiedersehen. Pures Leben.

Habe Abenteuer erlebt. War auf Reisen. Hamburg, meine Perle.

Ich habe gelacht und geweint, getanzt, geflucht, gesungen, gehadert, zugehört, gestritten, viel geraucht, noch mehr getrunken. Bin verzweifelt, habe Lösungen gefunden. Weniger denken, mehr machen.

War mutig, habe mich Ängsten gestellt, Mauern überwunden, die es gar nicht gab. Habe lange nichts gefühlt und dann plötzlich viel und heftig.

Die Liebe überwiegt.

Ich habe gelernt, dass ich auf viele Arten liebe, aber auch auf viele Arten geliebt werde. Dafür bin ich dankbar.

Lernte, dass von heute auf morgen alles anders sein kann.

Die Welt ist scheiße.

Die Welt ist schön.

Die Welt ist.

Auch ohne uns. Wir bedeuten nichts. Doch wir können das Beste daraus machen.

Geht raus. Lacht. Liebt. Vögelt. Übertreibt. Exzesst. Lebt!

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

1 Kommentar zu „Achtundzwanzig“

  1. Das hast du wunderschön geschrieben.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein schönes – nein das allerschöpfte -neues Jahr.
    Wir werden es rocken!
    Gehab dich wohl, meine liebe und freue dich auf neue Abenteuer.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s