Wanna Do 2016

Download: Kalender 2016 ohne Ferien und Feiertage (PDF)

Uni und Studentendasein:

  • die Prüfungen im Februar gut bestehen (Die sind sogar sehr gut gelaufen!)
  • die Hausarbeiten rechtzeitig beginnen (1 Woche nach letzter Prüfung)
  • anfangen, in einem studentischen Verein mitzuwirken
  • eine Sommerparty schmeißen
  • Praktikum in der Sommerpause absolvieren

Wohnung:

  • eine Wand im Wohnzimmer neu streichen
  • den Raumteiler im Arbeitszimmer umstellen
  • mich weiter von unnützen Dingen trennen (~2 pro Monat)
    • Januar: 1 Buch, ganz viele veraltete Unterlagen
    • Februar: alter Kühlschrank + alter Gefrierwürfel
    • März:
  • zweite Lampe im Wohnzimmer anbringen
  • Lichtleiste über der Spüle montieren
  • Küchenradio anschaffen
  • neuen (größeren) Kleiderschrank kaufen
  • neue Nachttische mit größeren Fächern besorgen
  • Schuhschrank erwerben

Sonst so:

  • das Intro von One endlich vollständig lernen (auf der Akustikgitarre)

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

2 Kommentare zu „Wanna Do 2016“

    1. Ja, Deadlines sind gut, wenn man was wirklich machen will. Aber die Liste ist ja alles kann und nix muss.
      Deadlines habe ich übers Jahr genug. (Lesen Sie den Text bis Mittwoch. Schreiben Sie den Essay bis 30. Januar. Geben Sie die Hausarbeit am 32. April ab. Überweisen Sie den Betrag bis vorgestern. Nüchtern Sie bis 12 Uhr aus.)

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s