Fackeln für den Führer

Am 20.04., nächste Woche Mittwoch, soll in Jena eine Demonstration unter dem Motto „Dem linken Terror keine Stadt mehr“ stattfinden. Soweit, so scheiße.

Betrachten wir die Details, wird klar, warum ich so urteile.

  1. Das Datum
    Den 20.04. nehmen jedes Jahr wieder viele Neonazis und andere Arschlöcher zum Anlass, ihre menschenfeindliche Gesinnung offen zu tragen. Schließlich ist das der Führergeburtstag und wir wissen, dass es da draußen noch viele Hitlerfanboys und -girls gibt.
  2. Der Veranstalter
    Veranstalter bzw. Anmelder ist Thügida, die anders als ihre große Schwester offen mit dem Rechtsextremismus ihrer Anführer und Mitglieder umgeht und offen Antisemitismus verbreitet. Leiter ist jemand, der die Zahlen 2004 und 1889, die Geburtszahlen Hitlers, auf seine Finger tätowiert hat und in einem Klamottenladen sehr aktiv war, in dem einige Hitlerbüsten gefunden wurden.
  3. Die Aufmachung
    Die Unpersonen, die den Umzug angemeldet haben, wollen mit Fackeln durch die Stadt ziehen. Durch die Stadt, die in den letzten Monaten öfter von rechten Spinnern verunstaltet und gar lahmgelegt wurde, gegen die sich beachtliche Zahlen gewehrt haben, die also vom „linken Terror“ befreit werden muss. Hm.

Das Verwaltungsgericht Gera hat nun beschlossen, dass die Demonstration mit Fackeln zum Führergeburtstag, angemeldet durch eine offen rechtsextreme, demokratiefeindliche Organisation, angeführt von Faschos, in keinem Zusammenhang mit dem Geburtstag Hitlers stünde.

Die Kameraden sind sicher auch ganz brav mit ihren Fackeln.

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

8 Kommentare zu „Fackeln für den Führer“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s