Freitagsfragen

Es ist Freitag und ich habe Lust auf die Freitagsfragen.

Wie immer gilt: mitmachen erwünscht, teilen erlabt, verlinken erbeten. 🙂

1. Du gründest eine Partei. Wofür steht sie, was macht sie aus und was unterscheidet sie von anderen Parteien?

2. Welches Lied macht Dich glücklich?

3. Was war das beste Essen, an das Du Dich erinnern kannst?

 

Viel Spaß und ein schönes Wochenende!

cam07017
See in Reading
Advertisements

Autor: nickel

Schmeckt wie Regenbogen. kopfbunt, verhaltensoriginell, warmherzig, ehrlich, verrückt, denkintensiv, pflegeleicht. Manchmal.

4 Kommentare zu „Freitagsfragen“

  1. 1. Ich brauche keine ganze Partei gründen. Ich habe einen Kreisverband der Partei Die PARTEI gegründet, weil sie sich in allem von den herkömmlichen Parteien unterscheidet. Vor allem dadurch, dass sie sehr gut ist.

    3. Irgendwas was meine Mama gekocht hat.

    2. Das Concierto para una fiesta von Joaquin Rodrigo, vor allem der 2. Satz. Und Hell Awaits von Slayer.

    Gefällt mir

  2. 1. Du gründest eine Partei. Wofür steht sie, was macht sie aus und was unterscheidet sie von anderen Parteien?
    Äh… Nein. Ich gründe keine Partei.

    2. Welches Lied macht Dich glücklich?
    Hm. Kann ein Lied glücklich machen? Mir fielen jetzt so einige Lieblingslieder ein, die ich gerne höre, aber bin ich dann glücklich? Vielleicht. Also, „Fool on the hill“, „Tainted Love“, „Scheiß auf Freunde bleiben“, …

    3. Was war das beste Essen, an das Du Dich erinnern kannst?
    Auch schwierig und nicht eindeutig zu beantworten. Die Kaspressknödelsuppe meines Freundes. Spinatknödel in Vöcklabruck. Die Schlipfkrapfen in LIenz. Meine erste Pizza, auf Korsika. Die Lentil Soup in Assuan.

    Gefällt mir

  3. 1. Die Partei die ich gründe, wäre eine Mischung aus rot, grün, Piraten und Linke.
    Ich bin leider ein idealistischer Weltverbesserer.

    2. Lieder die mich glücklich machen: Davon gibt es sooo viele. „harmony in my head“, oder „muy muy temprano“ oder „higgs boson blues“, oder „14 zero, zero“, oder „Pulp Fiction“, oder „Suzy is a headbanger“, oder oder oder oder ….

    3. Das beste Essen? Da wird es schwierig … es könnte diese Paella in diesem einen Restaurant gewesen sein, oder auch das Rinderfilet in diesem anderen, oder das Curry in diesem dritten. Wobei mir das, was ich selbst koche, fast am Besten schmeckt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s