Freitagsfragen

1.) Wie hast Du Deine Schulzeit in Erinnerung?

2.) Ein Freund borgt Dir 200€ für Lottotickets. Du gewinnst 200.000€. Wie viel gibst Du dem Freund zurück?

3.) Du passt eine Woche lang auf den Hamster Deines Nachbarn auf, während dieser im Urlaub ist. Als er zurück kommt beschließt er, den Hamster nicht mehr zurückhaben zu wollen. Was tust Du?

4.) Die Wahl der Qual: Ein ewiges Bedürfnis zu niesen haben aber nicht können oder auf ewig Schluckauf haben.

Habt ein schönes Wochenende!

cosmos-flower-1712177_640
Photo: Cosmos Flower von photogrammer7 @ Pixabay
Advertisements

19 Gedanken zu “Freitagsfragen

  1. Ei, drei Fragen, die ich schnell beantworten kann. 🙂
    1. Als grausam und unerträglich auf der einen, als todlangweilig (weil unterfordert) auf der anderen Seite.
    2. Ich gebe ihm seine 200 EUR zurück – danke fürs Borgen! Der Gewinn ist so groß nicht, damit kommt man nicht weit. Außer meinem Mann und meinem Banker erfährt niemand was davon. (Und einen richtig, richtig großen Gewinn würde ich erst recht nicht posaunen. Und mir gut überlegen, wie ich das Geld verwende.)
    3. „Hier, nimm Deinen Hamster wieder zurück. Meine Katzen haben genug Spielzeug. Wenn Du ihn nicht mehr haben willst, dann zeig Halterverantwortung und bring ihn ins Tierheim. Kann ich Dir vertrauen oder gehen wir zusammen da hin?“

    Okay, die vierte Frage ist fies … Ich hasse Schluckauf, also nehm ich wohl den Niesreiz in Kauf … aber unter Protest!

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Freitagsfragen # 15 – reisswolfblog

  3. Pingback: Freitagsfragen….. 06.10.2017 – Hexen und Prinzessinnen

  4. Lulu

    1.) Wie hast Du Deine Schulzeit in Erinnerung?
    Eigentlich lich überwiegend gut, wenn auch nicht alles toll war. Aber es gab mehr Schlechtes außerhalb der Schule. Wenn das frühe Aufstehen nicht gewesen wäre, wäre ich wohl wirklich gerne zur Schule gegangen.

    2.) Ein Freund borgt Dir 200€ für Lottotickets. Du gewinnst 200.000€. Wie viel gibst Du dem Freund zurück?
    Ich würde ja niemals Lotto mit geliehenem Geld spielen – entweder, ich habe Geld übrig, oder ich spiele halt nicht. Aber hypothetisch: die 200 € selbstverständlich. Ob mehr, hängt davon ab, wie gut der Freund ist, wie gut es ihm finanziell geht (aber wer 200 € zum Lottospielen verleiht, der hat wohl keine Finanzsorgen), wie gut es mir gerade geht (wenn ich mir Geld zum Lottospielen leihe, bin ich vermutlich finanziell sehr am Ende). Nicht mehr als steuerfrei möglich ist, das wären aktuell bei Nicht-Verwandten 10.000 €, glaube ich.

    3.) Du passt eine Woche lang auf den Hamster Deines Nachbarn auf, während dieser im Urlaub ist. Als er zurück kommt beschließt er, den Hamster nicht mehr zurückhaben zu wollen. Was tust Du?
    Ich habe ein neues Haustier.

    4.) Die Wahl der Qual: Ein ewiges Bedürfnis zu niesen haben aber nicht können oder auf ewig Schluckauf haben.
    Was hast Du nur für fiese Ideen. Keins von beiden, bitte. Wenn’s nicht anders geht: Als Heuschnupfler habe ich Erfahrung genug mit Niesen, dann nehme ich eben den Schluckauf (man erschrecke mich bitte!).

    Gefällt mir

  5. Pingback: Freitagsfragen – Bruellmausblog

  6. Pingback: Freitagsfragen #5… – xypsilonzett

  7. Pingback: Freitagsfragen # 16 – reisswolfblog

  8. Pingback: Freitagsfragen # 4 | Tempest

  9. Pingback: Freitagsfragen – Ruhe im Sturm

  10. Pingback: Irgendein Wochentag ist doch immer – Mein Name Sei MAMA

  11. Pingback: Frag mich was! Interessantes zum Freitag, der nun ein Sonntag is IV. – Auf Herz und Nieren –

  12. Pingback: Freitagsfragen..... 06.10.2017 – Hexen und Prinzessinnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s