Antworten zu den Freitagsfragen

1.) Unabhängig vom jetzigen Partner: Würdest Du es (noch) einmal mit Deiner Jugendliebe probieren?

Ganz klar: NEIN. Der Typ hat sich als absoluter Pisser herausgestellt. Warum? Nunja, mir die Nase zu brechen war zum Beispiel jetzt nicht so fein, mich noch auszulachen und mir dümmlich grienend im sarkastischen Unterton ein Taschentuch anzubieten überheblich. Außerdem ist er hässlich wie die Nacht dunkel ist. (Du Wichser!)

2.) Kannst Du Streit gut aushalten?

Gar nicht, zwar streite ich hin und wieder gerne. Ich hatte mal einen Freund, der immer nur ja und amen sagte und das ist so richtig zum Kotzen, gerade wenn man etwas ausdiskutieren will. Aber ich kann auch nicht gut stundenlang über Gefühle reden (haha, sagt die Olle, die schon in ihrer zweiten Therapie ist, du doofe Kuh!)

Ich will den Quark dann auch schnell wieder erledigt haben, ist schließlich alles wertvolle Lebenszeit.

3.) Worauf verwendest Du viel Zeit?

Jetzt mal abgesehen vom Mäuschen, was ja klar ist: Internet. Ob es Recherche ist für Uni oder Blogging oder sonstige Interessen, Serien streamen, mit Freunden kommunizieren oder einfach mal lustigen Unfug anschauen, ich bin schon sehr viel im Internet und ich bin so froh, dass ich es habe.

Sonst hätte ich ja auch nie meinen Engländer kennengelernt. 😉

4.) Die Wahl der Qual: Wärst Du lieber berühmt während Deines Lebens aber vergessen nach Deinem Tod oder unbekannt während Du lebst und unvergessen nachdem Du stirbst?

Irgendwie kann ich mich nicht wirklich entscheiden. Ich will nicht wirklich berühmt sein, einfach weil ich jemand bin, der auch seine Ruhe braucht. Andererseits ist so ein bisschen Anerkennung für etwas, das man macht echt etwas Tolles. Das trägt man so mit sich, wenn man das Theater geliebt hat.

Was nach meinem Tod ist, ist mir eigentlich wumpe. Aber von meinen Liebsten möchte ich nicht vergessen werden.

Advertisements

2 Gedanken zu “Antworten zu den Freitagsfragen

  1. Hexen und Prinzessinnen

    Bei der letzten Frage, ging es mir ähnlich…….konnte mich auch nicht entscheiden. Das mit deinem Ex ist ja heftig, ganz so schlimm war es bei mir nicht, aber auch nicht ohne.

    Gefällt mir

    1. Oh, wir waren (zum Glück) nie zusammen, ich habe als junges Mädchen für ihn geschwärmt, das zählt für mich auch als Jugendliebe. Die erste Liebe quasi.
      Ok, der erste Freund war jetzt auch nicht der Brüller, wie er mir seine Karatetricks „gezeigt“ hat.
      Manchmal frage ich mich, warum ich mich noch mit Männern abgebe ^^

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s