1. Dezember

Im heutigen, im ersten Türchen ist…

Stille!

Die Adventszeit soll besinnlich sein, doch ist sie für viele jedes Jahr wieder Stress pur. Vergesst einmal den Weihnachtsbaum und die Weihnachtsgeschenke.

Die 5 Minuten, die ihr gebraucht hättet, um einen mittellangen Text zu lesen, könnt ihr einmal nutzen, um in euch zu gehen.

Schließt die Augen.

Achtet auf eure Atmung.

Genießt den Moment.

5 Minuten sind nicht viel, aber sie können den Tag verschönern.

Versucht einmal, eine Woche lang jeden Tag 5 Minuten zu nehmen und einfach nichts zu tun. Kein Multitasking, keine Emails checken.

Und dann schauen wir einmal, wie das war.

7 Kommentare zu „1. Dezember

      1. Huhu, entschuldige, vergessen hatte ich es nicht, ich kam nur nicht zum Schreiben. Aber du solltest jetzt eine Email von mir bekommen haben 🙂

        Gefällt mir

  1. Meine Texte sind unterwegs zu Dir, gerade abgeschickt. 🙂
    Diese 5 Minuten nehme ich mir jeden Tag. Und ganz besonders an meinem Geburtstag. Ein Ritual ist, dass ich dann zu meiner Puppe Susi, die ich jetzt seit fast 53 Jahren habe gehe, ihr zum Geburtstag gratuliere und mit ihr zusammen das Jahr Revue passieren lasse. Dazu schaue ich gerne aus dem Dachfenster auf die umliegenden Felder und Wälder und genieße still. Es mag komisch klingen, aber es ist für mich persönlich ein Abschluss eines Lebensjahres und das Willkommen des neuen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.