Freitagsfragen

1.) Wie war’s?

2.) Wie wird’s?

3.) Wie geht’s?

4.) Die Wahl der Qual: Ein Jahr in Armut oder ein Jahr einsam leben?

 

Habt ein schönes erstes Januarwochenende!

artichoke-flower-3050465_640

Advertisements

7 Gedanken zu “Freitagsfragen

  1. Pingback: Fretagsfragen #26 – reisswolfblog

  2. Pingback: Freitagsfragen – Mama – aber anders

  3. Lulu

    1.) Wie war’s?
    Teils teils.
    2.) Wie wird’s?
    Abwarten.
    3.) Wie geht’s?
    Geradeaus.
    4.) Die Wahl der Qual: Ein Jahr in Armut oder ein Jahr einsam leben?
    Beides doof. Beides zeitlich befristet vermutlich ertragbar. Jetzt müßte man noch wissen, wie arm ist „arm“? Hätte ich noch ein Dach über’m Kopf und was zu Essen oder auch das nicht mehr? Wie definiert man „einsam“? Ein Jahr ganz allein auf der Welt oder ein Jahr ohne Kontakt zu Freunden und Familie, aber immerhin noch zu Ärzten, Apothekern, Verkäufern, Kollegen?

    Ich kann mich so nicht entscheiden!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s