Freitagsfragen

Freitagsfragen

Uff, ist tatsächlich schon wieder Freitag? Habe ich über den Feiertag am Mittwoch und Püppis Fernbleiben vom Kindergarten gestern gar nicht gemerkt. Na dann mal los, hier sind wieder Freitagsfragen:

1.) Machst Du Komplimente? Wann bekommt jemand ein Kompliment von Dir?

2.) Sprichst Du fremde Menschen an?

3.) Hast Du einmal an einem Wettbewerb teilgenommen?

4.) Die Wahl der Qual: Wärst Du lieber allwissend oder alles fühlend?

Habt ein schönes Wochenende und willkommen im November!

november-1865371_1280.jpg

Advertisements

10 Gedanken zu “Freitagsfragen

  1. Pingback: Freitagsfragen # 65 – reisswolfblog

  2. Pingback: Freitagsfragen # 84 | Tempest

  3. Lulu

    1.) Machst Du Komplimente? Wann bekommt jemand ein Kompliment von Dir?
    Ich sage schon manchmal, daß jemandem eine neue Frisur gut steht oder ein Oberteil schick ist. Aber auch, wenn jemand eine gute Idee auf der Arbeit hatte, kann ich das lobend erwähnen.

    2.) Sprichst Du fremde Menschen an?
    Grundsätzlich nur im äußersten Notfall. Oder, wenn er einen Hund dabei hat.

    3.) Hast Du einmal an einem Wettbewerb teilgenommen?
    Ja.

    4.) Die Wahl der Qual: Wärst Du lieber allwissend oder alles fühlend?
    Alles fühlend würde mich definitiv überfordern. Ich würde innerhalb kürzester Zeit den Verstand verlieren, glaube ich. Schon allwissend kann da gefährlich werden, aber ich hoffe, damit besser klar zu kommen.

    Gefällt 1 Person

      1. Lulu

        Als unsere Firma 25jähriges Jubiläum hatte, gab es einen Kurzgeschichtenwettbewerb. Vier Themenbereiche waren vorgegeben, ich kriege die nicht mehr richtig zusammen, alle hatten im weiteren Sinne mit unserem Geschäftsgebiet zu tun. Ich habe zu allen vier Themen eine Geschichte eingereicht und habe mit einer auch gewonnen – ein professionelles Fotoshooting für unsere Jubliäumszeitung (das hätte ich nicht unbedingt gebraucht) und einen 250 DM-Gutschein für ein Essen. Den habe ich mit einer Freundin auf dem Petersberg verbraten. Der Jury-Chef schrieb mir damals, sie hätten eigentlich alle vier Geschichten drucken können, aber je Mitarbeiter sollte es halt maximal eine sein.

        In der Schule gab’s auch mal einen Aufsatzwettbewerb, da habe ich aber nichts gerissen.

        Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Freitagsfragen #29 – viola-et-cetera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.