Weihnachtsdiät

Ich werde über die Feiertage ausgedehnt eine Internet-Diät halten.

Nicht nur lasse ich meinen Laptop zuhause, wenn wir nach England fliegen. Er hat ohnehin einen gesprungenen Bildschirm und ich habe mir selbst versprochen, über Weihnachten einfach mal nichts für die Uni zu machen, da meine letzte Pause ca. 40 Wochen her ist und die Erschöpfung einfach zu deutlich wird.

Auch werde ich keine Emails checken und dergleichen. Whatsapp wird es nur in minimalem Maße geben, etwa um meiner Familie und meinen Freunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch zu wünschen, meinen Eltern Püppi-Updates zu schicken und hier und da mal Hallo zu sagen.

Sonst liegt meine Konzentration auf Püppi, mit der ich wegen der Uni und anderen privaten Angelegenheiten in den letzten Wochen sehr wenig Zeit verbringen konnte.

Das heißt, ich werde auch nicht in den Blog schauen, denn über mein Handy logge ich mich nicht in WordPress ein.

Keine Sorge, ich habe in diesem Jahr dennoch wieder einen Adventskalender vorbereitet, allerdings im Alleingang, da ich für die doch aufwendige Organisation eines geteilten Kalenders einfach keine Zeit hatte. Und die Nerven auch nicht. Das tut jetzt den fleißigen Helferlein vergangener Kalender etwas Unrecht, das tut mir leid. Aber es gab doch auch ein paar Begebenheiten, die mich in den vergangenen Kalendern zu sehr geärgert hatten, als dass ich mir das dieses Jahr antun wollte.

Ein bisschen ist ja noch Zeit vor unserem Abflug, das heißt ich werde vielleicht noch weitere Beiträge vorbereiten können. Freitagsfragen wird es im Dezember nicht geben, dafür dann wieder ab Januar. Nächste Woche wird es sie auch noch einmal geben.

Blogs werde ich zwar lesen, nicht aber kommentieren. Das erspare ich euch und mir. 😉

Mal sehen, wir gut ich das durchhalten kann. 4 Wochen lang.

5 Kommentare zu „Weihnachtsdiät

    1. Danke! AUf die vollen Züge verzichte ich auf der Reise lieber 😀 Mal sehen, ob es mich eher stresst oder erholt, keine Nachrichten zu checken etc. FB fällt z.B. auch flach. Der Blog. Emails (außer Unimail). … Aber: dann habe ich auch wieder etwas zu berichten. haha.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.