Random Facts #117

Unfassbar, es gibt tatsächlich endlich mal wieder eine Ausgabe Random Facts! Viel Spaß damit!*

1| Jelena Muchina war eine russische Kunstturnerin, die in den Welt-, Europa- und UdSSR-Meisterschaften zwischen 1977 und 79 mehrmals Goldmedaillen gewann. Während einer Trainingsrunde 1979 brach sie sich ein Bein. Da Ärzte und Trainer darauf bedacht waren, sie schnellstmöglich wieder wettkampftauglich zu machen, wurde der Gips gegen ihren Willen frühzeitig entfernt, woraufhin sie erneut eine Operation brauchte. Und erneut wurde der Gips frühzeitig und gegen ihren Willen entfernt.

Elena Mukhina.jpg

Sie wurde gezwungen, wieder zu trainieren, obwohl sie wusste, dass sie noch Ruhe brauchte. Schließlich sollte sie eine sehr gewagte und sehr gefährliche Übung in ihrer Bodenroutine beibehalten, von der sie selbst sagte, sie würde sich eines Tages das Genick dabei brechen. Da sie noch nicht vollständig auskuriert war, stieg die Wahrscheinlichkeit dessen leider drastisch. Während dieser Übung noch im selben Jahr stürzte Jelena, brach sich den Halswirbel und war von da an querschnittsgelähmt.

In einem späteren Interview sagte sie, als sie auf dem Boden lag dachte sie nur „Ich muss nicht zur Meisterschaft!“ Jelena starb 2006 im Alter von nur 43 Jahren.

2| Menschen können Glühbirnen in den Mund einführen, sie jedoch nicht wieder entfernen, ohne sie zu beschädigen. (Was sehr gefährlich ist, deshalb NICHT NACHMACHEN!)

3|Olympe de Goughes war eine französische Schauspielerin, die 1793 den Tod durch die

Guillotine fand. Sie war Abolitionistin, die Steuern auf Kapital forderte, Legalisierung von Scheidung, Abschaffung religiöser Ehe (die sie das Grab von Ehe und Vertrauen nannte), ein öffentliches Gesundheitssystem, Gleichberechtigung Schwarzer und Weißer… Zudem war sie schon früh davon überzeugt, dass Robespierre ein Tyrann und Mörder sei, der für seine Terrorherrschaft später tatsächlich auch hingerichtet wurde. Nach de Goughes Hinrichtung wurden alle ihre Aufzeichnungen, die man in ihrem Haus fand, verbrannt, um sie aus der Geschichte verschwinden zu lassen. Es wurden Gerüchte über sie verbreitet, etwa in einem Artikel von Pierre Gaspard-Chaumette, der schrieb, sie habe ihren Haushalt vernachlässigt, um sich der Politik zu widmen und Verbrechen zu üben und habe dabei vergessen, sich an die Tugenden ihres Geschlechts zu halten. Spätere Historiker schrieben, sie sei eine Prostituierte gewesen, womit es unmöglich war, sie als vertrauenswürdige Quelle zu zitieren; eine Biografie von 1900 gab einige negative Charaktereigenschaften, von denen „arrogant“ und „verrückt“ noch die umgänglichsten waren. Olympe de Gauge sah diese Dinge voraus und schrieb in einem politischen Testament „Und wenn eines Tages französische Frauen den Wohlstand finden, werde ich vielleicht dann in guter Erinnerung sein.“ (frei übersetzt von mir)

4| In Frankreich war die Guillotine ein derart häufig benutztes Tötungsinstrument, dass man, um der Zahl der Toten Herr zu werden, beschloss, deren Haut zu Leder verarbeiten zu lassen. Verwendung fand das Leder etwa in Lampenschirmen, Portemonnaies, Schuhen oder Möbelbespannung.

5| Der wohl widerlichste Fall des Jahres wird aktuell in den USA (wo sonst) bearbeitet. Eine 42 Jahre alte Frau aus Ontario hat 3 Teenager mit ihrem SUV überfahren, eines der Unfallopfer verstarb. Nun zeigt die Fahrerin, die zu der Zeit mit überhöhter Geschwindigkeit (55 [88] statt 50 [80] mph [km/h]) fuhr und wahrscheinlich telefonierte, die Teenager und ihre Familien an. Grund: Depressionen, Angstzustände, Reizbarkeit und posttraumatischer Stress. Sie bezichtigt die Teenager der Fahrlässigkeit und verlangt 1,35 Millionen Dollar.

6| Die am nördlichsten lebenden Pinguine leben im tropischen Peru.

7| Der längste nachgewiesene Abstand zwischen Geburten von Zwillingen ist 87 Tage.


*Wie schon einmal erwähnt werde ich leider nicht in der Lage sein, wieder regelmäßig Random Facts zu posten. Aber hin und wieder wird es sie sicher noch einmal geben. Seht diesen Beitrag einfach als nächträgliches Weihnachtsgeschenk oder lieben Gruß zum gut-rüber-Kommen.

Apropos Silvester:

Ein Kommentar zu „Random Facts #117

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.