Random Facts #37

1. Etwa die Hälfte aller ermordeten Frauen wurde Opfer ihres aktuellen oder ehemaligen Partners.

2. Männer lügen etwa doppelt so oft wie Frauen.

3. Gemessen an der Lebensspanne verbringt ein Mann etwa 6 Monate seines Lebens mit Rasur.

4. Männer mit attraktiven Partnerinnen sind in ihren Beziehungen meist länger zufrieden.

5. Als er von einer Affäre seiner Frau erfuhr, ließ ein 99-Jähriger sich von seiner 96-jährigen Frau nach 77 Jahre Ehe scheiden. Die Affäre fand in den 1940er Jahren statt.

6. Ein Mann in den USA kaufte das Nachbarhaus seiner Exfrau, um einen riesigen Mittelfinger im Garten zu platzieren, den sie nun jeden Tag sehen muss.

7. 41 % aller Personen, die im Internet auf der Suche nach neuen aufregenden Abenteuern sind, befinden sich in einer festen Beziehung, haben häufig Kinder und sind bereits jahrelang mit ihrem Partner zusammen.

Advertisements

Aller guten Dinge sind 3!

Drei Mille auf dem Konto, drei Kästen Bier und zu dritt in der Kiste. Und dann noch drei Nominierungen!

Jaha, ich habe genauso geguckt wie ihr (falls ihr jetzt erstaunt guckt.) Ich freue mich trotzdem SEHR über diese Nominnierung, denn sie kommt von Dex-Katja. Schaut unbedingt mal dort rein!

Ähm, also wenn ihr hier durch seid. Danke. 😀

Während ich also gerade High Life feiere, beschäftige ich euch ein wenig hier auf dem Blog.

Nun also zum dritten Mal

bildschirmfoto-2014-03-27-um-13-50-38

(Wie auch letztes Mal werde ich nur die Fragen beantworten. Hoffe das stößt hier niemandem auf. 😉 )

F1. Du hast eine Zeitmaschine, die du nur einmal Benutzen darfst – Zukunft oder Vergangenheit oder nicht nutzen?

Aktuell würde ich gern ein paar Tage zurück gehen. Aber eigentlich ist das Bullshit. Am Sonntag aber gehe ich nochmal zu Freitag zurück, wenn das okay ist. Ist es? Kuhl.

___

F2. Wenn du dich für eine hypothetische Parakraft wie Telepathie oder Telekinese entscheiden könntest, welche würdest du nehmen?

Da ich schon genügend Stimmen in meinem Kopf habe (und die auch keinem anderen antun will), wohl Telekinese. Ey, ich meine: wie cool ist das denn? Nicht mehr dem unfreundlichen Menschen vor einem sagen zu müssen, dass man hier gerne aussteigen möchte und OB man denn BITTE vielleicht mal DÜRFTE? Sondern einfach wegschubsen ohne die Hände zu bewegen. Böse? Vielleicht.

Ansonsten sind so Pyrosachen glaube ich ziemlich cool. Und teleportieren will ich auch UN!BE!DINGT! können. ♥

___

F3. Hamburger oder Cheeseburger?

Halloho? Ich bin eine Brüllmaus! Natürlich Käääääse.

___

F4. Was würdest du für eine Million tun?

Oh die gibst du mir? Woah, voll danke und so hey. Dafür kannst du ab jetzt jedes Wochenende mitkommen zum Abhotten. Yööy! *umz umz umz*

___

F5. Was war dein wagemutigstes Erlebnis?

Also die Spinne neulich wegzumachen gab mir schon nen fetten Adrenalinschub…. So als Arachniphobikerin…

Ansonsten sind das die spontanen Dinge, in denen ich einfach mal meine ewige Selbstkontrolle fallen lasse und Verrücktes tu.

___

F6. Wenn du mit einem Knopfdruck, die gesamte Menschheit verschwinden lassen könntest, würdest du es tun? Sie hätte nie existiert, alle bedrohten Tierarten wären wieder da, kein Mensch hätte sich je entwickelt.

Nö, ich mache das lieber mit meiner Machete.

___

F7. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?

Jein. Ich glaube nicht, dass es einfach vorbei ist. Wie die Physik lehrt, verschwindet Energie nicht einfach. Ich glaube, auch für unsere „psychische Energie“ gilt das. Wiedergeburt? Wer weiß. (Würde erklären, warum es so viele Hohlbrote gibt. Die mussten sich die Seelen einfach teilen. Und das Hirn.)

___

F8. Was ist für dich persönlich dein Wichtigster Sinn? Sehen, Hören, Tasten, Riechen, Schmecken?

Ich bin ein sehr sinnlicher Mensch, ich könnte ohne alles nicht auskommen. Ich war schonmal temporär taub und wäre fast daran verzweifelt. Keine Musik, wie schrecklich! Aber keine Berührungen der Umgebung und geliebter Menschen; kein vertrauter Duft, der so viele Erinnerungen transportiert; kein Geschmack einer liebe- und kunstvoll zubereiteten Speise; kein Farbenspiel zwischen den Bäumen beim Spaziergang? Grausam.

___

F9. Stell dir vor, du wachst morgens auf und dein Geschlecht hat sich gewechselt und alle tun so als ob du schon immer so gewesen wärst. Wie würdest du reagieren?

Haha, das würde weder jemand anderen noch MICH irgendwie schockieren. Ich glaub ich würde erstmal Schweinkram machen. Möhöhöhöhö.

___

F10. Schwarz oder weiß?

Beides. Keins.

___

F11. Zelt oder Wohnwagen?

Keine Ahnung. Zelten hat schon was für sich. Wohnwagen habe ich nie ausprobiert. Würde ich gerne mal, also Wohnwagen. Wann gehts los?

 ___

Das waren tolle Fragen. 🙂 Schade, dass ich schon durch bin (in so vielen Bedeutungen!)

Danke, vielen Dank für die Nominierung! ♥

Spacerider

Ich reite dann mal Vollgas ins Wochenende. Es wird genau das werden, was ich jetzt am dringendsten brauche.

Und euch gebe ich eine einzige Aufgabe mit: Lasst es krachen!

Am Wochenende sehe ich den einen, meinen einzig wahren Zaubererbruder.

Alles andere ist jetzt egal.

 

Nochmal! Nochmal!

Das liebe Schwesterle hat mich nominiert für… naa was? Ja, genau, für den

bildschirmfoto-2014-03-27-um-13-50-38Ich weiß gar nicht was ich sagen soll! Auf jeden Fall aber: danke!

Nun ist es ja so, dass ich den Award erst vor ein paar Tagen bekommen und weitergereicht habe. Aus diesem Grunde werde ich die Regeln abändern und lediglich die Fragen beantworten. Wer möchte, kann sich die Fragen gerne mitnehmen.

1. Was ist dein größter Traum?

Zufrieden sein. Mit allem, was kommt. Das ist gar nicht so leicht und am Glücklichsein muss man kontinuierlich arbeiten. Aber ich gebe mir Mühe. 🙂

2. Wenn du noch einmal dein Leben beginnen könntest, was würdest du anders machen?

Nichts. Klar, ich habe viele Fehler gemacht und es war nicht immer einfach. Ich bin oft verzweifelt und zerbrochen, habe gehadert, gehasst, gelitten. Dennoch hat mich all das zu dem gemacht, was ich heute bin und das finde ich ganz okay so. Ich denke, seine Vergangenheit anzunehmen und die Erfahrungen zu bewahren ist mehr wert als jeder korrigierte Fehler.

3. Was ist deine Leibspeise?

Im Backofen sanft gegarter Lachs mit ein wenig Öl und Kräutern, Spinat und Wildreis. Gab es neulich erst. Ein Gaumenfest!

4. Wie bist du zu deinem Blog-Namen gekommen?

Durch meinen besten Freund.

5. Was ist dein liebestes Hobby?

Ich liebe das Gefühl, wenn eine Melodie mich genau trifft, mich tanzen und singen lässt. Vielleicht kann ich nicht singen, aber es macht mir Spaß!

6. Dein nächstes Reisezeil, was wäre es?

Wenn Geld keine Rolle spielte? Dann würde ich gerne so viel wie nur möglich sehen. Auf allen Kontinenten.

7. Was ist dein Lieblingsbuch?

Schwierige Frage. Als Bibliophile habe ich da so viele Bücher. Ich liebe die Zamonienbücher. Aber auch Kim Wilkin’s „Das Teufelsmal“ oder „Der Tanz der Voodootasche“ von Robert Rankin gehören zu meinen absoluten Lieblingen.

8. Was ist dein größtes Laster?

Ein MAN TGX mit XXL-Fahrerhaus. Haha. Ha. Ähm…

Vermutlich ist es die Schokolade. Ich muss mich echt zusammenreißen, wenn wir welche im Haus haben. Was wir gerade haben. Verdammt, jetzt habe ich dran gedacht. Hmpf.

9. Du hast die freie Wahl, du darfst etwas auf der Welt verändern. Was wäre es?

Das würde auf eine riesige politische Aktion rauslaufen, die eine Menge (eigentlich alle) Regierungen fallen lassen würde. Ach, vielleicht mache ich mich gleich zur Weltherrscherin, da wird das wenigstens ordentlich gemacht. Ich bin schließlich fair!

10. Welches Lied nervt dich in letzter Zeit am meisten?

Da ich weder Radio höre noch TV schaue, kann ich diese Frage gar nicht beantworten. Aber ein Tag mit Radiobeschallung würde das wohl schleunigst ändern. So wie auch meinen Blutdruck.

11. Was ist dein Lieblingssong?

Der wechselt von Stunde zu Stunde. Zur Zeit aber hier, ey, voll! Boah!

 

Ich danke dir ganz herzlich für den Award, liebes Schwesterle. Deine Fragen waren super und ihre Beantwortung hat mir wirklich Spaß gemacht.

Liebe Grüße!

 

Und für alle anderen: Schaut mal bei ihr vorbei!