Freitagsfüller am Samstag

1.  Ich weiß zwar nicht wieso, aber manchmal, wenn z.B. bei Freunden Fußball läuft, muss ich einfach zugucken. Sonst boykottiere ich aber vor allem EM und WM. Allein schon deswegen:

2.  „Egal jetzt, mir gefällt’s.“ Das sollte ich öfter mal sagen. Und meinem ewigen Perfektionismus damit die kalte Schulter zeigen. Wenn’s denn nur so einfach wäre!

3.  Was ist mit meinem Hirn bloß los? Ich bin vergesslicher als sonst und in den letzten Tagen fällt es mir echt schwer, geradeaus zu denken. Liegt das an den Antibiotika?

4.  Vor zwei Wochen habe ich mir eine Handtasche von dem kleinen Taschenstand in der Innenstadt gekauft und bin damit echt zufrieden. Hoffe, sie hält auch fast 10 Jahre, so wie meine alte (die ich trotzdem noch behalte. Aus Gründen.)

5.  Letzten Endes ist es eigentlich egal, was ich für eine Lehre anstrebe. Schließlich ist es heute garantiert, dass man das, was man lernt, nicht bis zur Rente macht. Man könnte davon genervt sein. Aber ehrlich gesagt kommt mir persönlich das zugute, denn ich möchte auf keinen Fall für immer das selbe machen. Dafür bin ich viel zu neugierig und wissbegierig.

6.  Wasser mit einer Scheibe gefrorener Zitrone ist der beste Durstlöscher, wenn es heiß ist. Überhaupt sind gefrorene Zitronenscheiben ziemlich praktisch. Wenn das Leben euch also Zitronen schenkt, zerhackt sie und friert sie ein.

7. Was das Wochenende angeht, heute freue ich mich auf Schatzi, der leider heute arbeiten musste, morgen habe ich DIE WAHL!!! geplant und vielleicht gehe ich sogar auf eine Wahlparty, je nachdem wie es mir geht.

Freitagsfüller zum Samstag

1.  Ich brauche Urlaub! Ja, ich bin erst 2 Wochen da. Aber es schlaucht ganz schön. Vorher: irgendwann aufstehen, bisschen rumgammeln, bisschen lernen/lesen/schreiben. Weiter rumgammeln, schlafen. Jetzt: Früh aufstehen, zurechtzupfen, loseilen, malochen, 12 Stunden später endlich wieder daheim ankommen, essen, umfallen, schlafen, wiederholen. (Jaja, First World Problems. Aber isso!)

2. Gestern im Büro habe ich laut gelacht. Es war eine sehr lustige, beschwingte Runde. Mit bürotypischem Freitagssekt. Und Sekt und ich…uiuiui, Tiffy!

3.  Die heranwachsende Generation macht mir doch des öfteren Probleme im öffentlichen Nahverkehr. Vor allem, wenn ganze Schulklassen mit meinem Morgen oder Feierabend kollidieren. Seufz.

4.  Der ESC-Sieg freut mich sehr für Frau Wurst. Sie hat es geschafft, eine Debatte über Diskriminierung und Akzeptanz auszulösen. Was sie ja auch erreichen wollte. Super! Sonst interessiert mich dieses ESC-Gedöns gar nicht. Aber diesmal habe ich mich richtig gefreut!

5.  Früher hatte ich es leicht, meinen Geburtstag zu feiern. Ich habe die Feierlichkeiten immer zwischen Weihnachten und SIlvester gelegt, da hatte jeder Zeit. Heute sind alle über ganz Deutschland verstreut und müssen oft auch noch arbeiten. Weihnachten können sie dann eh nicht, da sie bei ihren Familien sind und SIlvester will da auch niemand mit mir Geburtstag feiern. Ich überlege daher, einfach mal Halbgeburtstag im Juni zu feiern…

6. Ich bin schräg und das ist gut so!

7. Was das Wochenende angeht, heute freue ich mich auf die Geburtstagsfeier einer lieben (in den goldenen Westen gezogenen) Freundin, morgen habe ich Kaffeetrinken mit dem lieben René geplant und sonst möchte ich einfach nur relaxen!

Freitagsfüller

Puh, ich hab schon seit gefühlten 2947 Wochen keinen Freitagsfüller mehr mitgemacht. Heute, ja heute mach ich mal wieder einen.

1.  Wenn ich durch meine Nachbarschaft laufe  krieg ich das kalte Entsetzen. Ich glaub ich weiß, wo RTL seine Darsteller herbekommt…

2. Nudeln mit Tomatensauce koche ich am liebsten.

3.  Das Leben ist kurz und kostbar. Man sollte es nicht damit verschwenden, sich über Dinge oder Menschen aufzuregen, die einen nix angehen. Deswegen halte ich Hass und Intoleranz für eine massive Lebenszeitverschwendung.

4.  Mein Liebster ist kuschelig und gemütlich. 😀

5.  Kürbis und Lauch ist sind im Herbst mein Lieblingsgemüse. Am liebsten kombiniert.

6. Eis ist besser wenn es ein wenig angeschmolzen ist.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts, morgen habe ich auch nichts geplant und Sonntag möchte ich dann doch mal was unternehmen!

WE2

Freitagsfüller

Hoppla, schon wieder Samstag? Das heißt ja, ich habe den Freitagsfüller verpasst! Huch!

freitagsfüller

1.  Ich warte auf eine Eingebung. Ich muss dieses Semester 3 Hausarbeiten schreiben; eine davon wollte ich noch während der Vorlesungszeit, also jetzt, schreiben, um nachher nicht wieder in zeitliche Bredoullien zu geraten, aber: mir fällt einfach nix ein! Ich hätte zwar ein Thema, über das ich schreiben könnte, aber irgendwie bin ich nicht ganz zufrieden damit. (Meine 3 Hausarbeitsfelder dieses Semester: Rechtsextremismus, Historische Pädagogik und Erwachsenenbildung.)

2.  Ich habe beschlossen, die ZEIT nicht mehr so sorgfältig zu lesen wie bisher, da ich ansonsten nicht hinterher komme. Jede Woche so eine große, dicke Zeitung!

3.  Drei Dinge auf meinem Tisch: eine Kaffeetasse, meine beschreibbare Unterlage (ganz wichtig für eventuelle spontane Geistesblitze!) und mein Handy.

4. Am Anfang des Semesters bin ich immer total übermütig. Mittlerweile hat sich das wieder erübrigt und auch aufgrund des Wetters bin ich derzeit sehr faul und unmotiviert.

5. Was macht eigentlich Spanien für einen totalen Bullshit?! Die haben doch tatsächlich 2 Milliarden Euro für ein unbrauchbares U-Boot rausgehauen und im Gegenzug dicke Kürzungen in Gesundheit, Soziales und Bildung vorgenommen. So eine Schweinerei! Dafür war der Rettungsschirm eindeutig NICHT gedacht!!! Mir tun die Leute dort, die jetzt noch mehr zurückstecken müssen, nachdem sie eh schon ihr ganzes Gespartes verloren haben, unendlich leid.

6.  (Was für eine Überleitung nach dem letzten Punkt…) In meiner Küche steht noch Rhabarber. Ich müsste dringend mal einen Kuchen backen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Filmeabend und Sonntag möchte ich gerne mal wieder ein bisschen Sonne haben!

P1020496

Hier gehts zu allen Teilnehmern.

Freitagsfüller

Was, schon wieder Freitag?! Nachdem ich eine Weile ausgesetzt habe, mache ich heute wieder mit beim

freitagsfüller

1.  Wenn man einmal anfängt, sollte man es auch zu Ende bringen.

2.  In Kartoffelsalat muss Kartoffel drin sein! Es gibt tatsächlich auch Kartoffelsalate ganz ohne Kartoffeln.

3.  Es ist hart mit anzusehen wie so viele meiner Freunde hier wegziehen. Ich wünsche ihnen natürlich nur das Beste, aber fühle mich zurückgelassen. Vor allem die, die ich noch aus Schulzeiten kenne, haben mir hier immer ein Stück Heimat gegeben. Wenn sie nun gehen, fühle ich mich wieder so entwurzelt wie am Anfang.

4.  Wow, nächste Woche schon ist Juni. Ist es nicht Wahnsinn, wie schnell das Jahr vergeht?

5.  Ich wette in der Bundestagswahl mogelt sich wieder eine Partei rein, die keine Sau wollte. Wenigstens die FDP scheint draußen zu sein. Will ich echt hoffen! Nach den ganzen Blamagen und dummen Aussagen, die ihre „großen Mitglieder“ da ständig fabrizieren. Ich hab echt die Nase voll von denen! Und sollten sie die 5%-Hürde schaffen, zeigt mir das, dass es einigen in Deutschland wohl noch „zu gut“ geht.

6.  Der Wind in den Bäumen, der Regen auf meinem Gesicht, der Duft der vielen Blüten. Oh Frühling gehe nicht!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein leckeres Abendessen, morgen habe ich Unilektüre geplant und Sonntag möchte ich meine Eltern besuchen!

 

Hier geht es zu allen Teilnehmern dieser Woche.

P1020510

Freitagsfüller

Ich habe lange nicht mehr mitgemacht, aber heute nehme ich doch mal wieder teil beim

freitagsfüller

1.  Manchmal bin ich neidisch auf Freunde. Ich habe mich lange dafür schlecht gefühlt, denn Neid sollte doch in einer Freundschaft nicht vorkommen? Doch heute denke ich, dass Neid so lange okay ist, wie er für einen selbst Antrieb ist, man aber den Freunden ihr Glück nicht missgönnt.

2.  Ich habe gar keine Zeit für Urlaubspläne.

3.  Irgendwas ist schiefgegangen, wenn man erwischt wurde. 😉

4.  Bücher gewinne ich derzeit öfter. Ich weiß gar nicht, womit ich das Glück verdient habe? Ein bisschen Angst, dass das Karma mich auf was Schlechtes vorbereitet, habe ich ja schon…

5.  Heute habe ich mir vorgenommen, mit der unangenehmsten Aufgabe anzufangen, damit ich für das restliche Wochenende ein paar angenehmere Aufgaben übrig habe.

6.  Mich interessiert die Champions League 2013 absolut gar nicht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich Textarbeit geplant und Sonntag möchte ich gerne mal ausspannen, aber ich fürchte, dazu werde ich gar nicht kommen.

Freitagsfüller

freitagsfüller

1. Wenn man jeden Tag ein bisschen macht, ist es nicht so viel auf einmal. Gilt für Lernen, Hausarbeit, Gärtnern … eigentlich alles.

2.  Statistik verstehe ich einfach nicht. Wahrscheinlich der Grund, warum ich den Mist nochmal machen muss.

3.  Ein spontaner Wochenendausflug würde mir sehr gut gefallen.

4.  Orangen sind derzeit mein liebster „gesunder“ Snack.

5.  Es wird Frühling, wenn ich den ersten Storch gesehen habe. Dieses Jahr hat er mich verarscht- ich habe ihn schon vor 2 Wochen gesehen.

6. Manchmal muss man böse Kommentare einfach runterschlucken und für sich behalten. Um des Friedens Willen. Geht aber zu Weilen echt schwer.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen letzten freien Freitagabend, morgen habe ich einen Besuch bei Mutti geplant und Sonntag möchte ich nochmal richtig entspannen, bevor der Unistress wieder losgeht!

(Kar)Freitagsfüller #7

freitagsfüller

1. Kann man eigentlich auch einfach mal ungestört studieren, oder müssen einem die Ämter unbedingt ständig auf den Geist gehen?

2.  Es lebt sich wirklich schön in der Mitte Deutschlands.

3.  Der Osterhase hätte ruhig etwas Sonne mitbringen können. Naja, er hat ja noch Zeit bis Sonntag damit.

4.  Ich arbeite heute am Karfreitag an meiner Hausarbeit weiter. Als Student kennt man manchmal keine Feiertage.

5.  Als nächstes muss ich mir ein Fazit überlegen und einen schönen Titel. Sonst steht der Titel bei mir immer zuerst.

6. Ich liebe Schokoosterhasen gefüllt mit Smarties. Wenn ich nur so einen hätte!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich Feinschliff an der Hausarbeit geplant und Sonntag möchte ich die Hausarbeit an meinen Dozenten schicken!

P1020472

Freitagsfüller

freitagsfüller

1. Die Kombination aus Respekt, Humor und Liebe ist essentiell für eine gelungene Partnerschaft. Hilft aber auch in Freundschaften.

2.  Gut gemeinte Tips, wie ich mein Leben am besten führen sollte, sind völlig überflüssig. Ich mache ja eh, was ich will und das ist auch gut so!

3.  Pizza mit ganz viel frischem Gemüse finde ich super lecker. Welche mit Bratkartoffeln, Weißwürstchen oder sonstigem Kram, was da eigentlich nicht draufgehört, finde ich dagegen scheußlich.

4.  Wenn man mich vor 10 Uhr weckt, werde ich ungemütlich. Immerhin, früher war die magische Uhrzeit eine ganze Ecke später.

5.  Ich sag besser nicht, welche Note ich habe, denn es war keine gute. Was ich aber sagen kann: Jippie! Ich hab meine Nachholklausur bestanden! Sie war sehr schwer, 50% der Nachholer sind durchgefallen und der Durchschnitt der Bestandenen liegt bei 3,68. Ich bin also mehr als froh, durchgekommen zu sein. Nie mehr Methodik!!!

6.   Ein schöner Chai-Tee, nur kurz durchziehen gelassen, mit etwas Kandis und einem Klecks Milch, das wärmt mich bei diesem Wetter.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Ergebnis meiner heutigen geplanten Schreiberei an meiner Hausarbeit, morgen habe ich Rechneraufmotzen geplant und Sonntag möchte ich unbedingt Sonnenschein für meinen Sonntagsspaziergang haben!

hintergrundblumen