[Challenge]: New Year, New Home III: Meditation und Listen

Die Zufriedenheit mit dem eigenen Wohnraum ist meist ein diffuses Gefühl. Es lässt sich beim ersten Nachdenken manchmal gar nicht sagen, weshalb der Gedanke an die Wohnung unzufrieden macht. Das macht es schwer, Ansatzpunkte zu finden und Mängel zu beseitigen oder auszubessern. In diesem Teil geht es daher darum, Methoden aufzuzeigen, um einen Anfang vom Anfang zu finden. Weiterlesen „[Challenge]: New Year, New Home III: Meditation und Listen“

Wanna Do 2016

Download: Kalender 2016 ohne Ferien und Feiertage (PDF)

Uni und Studentendasein:

  • die Prüfungen im Februar gut bestehen (Die sind sogar sehr gut gelaufen!)
  • die Hausarbeiten rechtzeitig beginnen (1 Woche nach letzter Prüfung)
  • anfangen, in einem studentischen Verein mitzuwirken
  • eine Sommerparty schmeißen
  • Praktikum in der Sommerpause absolvieren

Wohnung:

  • eine Wand im Wohnzimmer neu streichen
  • den Raumteiler im Arbeitszimmer umstellen
  • mich weiter von unnützen Dingen trennen (~2 pro Monat)
    • Januar: 1 Buch, ganz viele veraltete Unterlagen
    • Februar: alter Kühlschrank + alter Gefrierwürfel
    • März:
  • zweite Lampe im Wohnzimmer anbringen
  • Lichtleiste über der Spüle montieren
  • Küchenradio anschaffen
  • neuen (größeren) Kleiderschrank kaufen
  • neue Nachttische mit größeren Fächern besorgen
  • Schuhschrank erwerben

Sonst so:

  • das Intro von One endlich vollständig lernen (auf der Akustikgitarre)