Zuckerfreie Waffeln ohne Backpulver

Da ich diese Waffeln für sehr gut befunden habe, möchte ich das Rezept gerne mit euch teilen. Sie sind prima für das Mäusekind zum Frühstück oder als Snack.

Man braucht:

2 Eier
50g Öl
100g Mehl
2 TL Haferflocken (grob oder fein ist egal)
200g Buttermilch (oder herkömmliche Milch)

Je nach Lust und Laune kann man noch Obst untermischen. Es empfiehlt sich, das Obst in den Teig einzurühren, statt es ins Waffeleisen zu geben, weil es dann erstens weniger Sauerei am Waffeleisen macht und zweitens nicht anbrennt.

Für die vegane Variante ersetzt man die Eier mit einer großen Banane und die Milch mit Kokosmilch.

Wer etwas Süße zufügen möchte, gibt noch ein Päckchen Vanillezucker in den Teig.

Alles fertig backen, bis es goldbraun ist … et voilà: Lecker!

IMG_6812

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.